GO! feiert Einweihung des erweiterten Zentral-HUBs in Niederaula

  • Großbauprojekt in weniger als einem Jahr erfolgreich umgesetzt
  • Investitionssumme von mehr als elf Millionen Euro
  • Steigerung der Kapazitäten um 100 Prozent

Bonn, 27. September 2018. Gut ein Jahr nach dem symbolischen ersten Spatenstich für das erweiterte GO! Zentral-HUB im August 2017 feierte GO! am Wochenende zusammen mit regionalen Vertretern, den am Bau Beteiligten, Mitarbeitern mit Familien und weiteren Gästen die Einweihung des Erweiterungsbaus für das zentrale Sortierzentrum im hessischen Niederaula.

Umsetzung des Projekts im laufenden Betrieb

Weniger als ein Jahr nach dem ersten Spatenstich im August 2017 wurde das Projekt in diesem Sommer planmäßig fertiggestellt. In diesem Zeitraum wurden 40.000 Kubikmeter Erde bewegt, eine Menge, die 4.000 LKW-Ladungen entspricht. Mehr als 300 Stahlbetonteile mit einem Gewicht von mehr als 2.700 Tonnen wurden produziert und montiert, mehr als 80 Kilometer Elektrokabel installiert und über 30.000 Arbeitsstunden geleistet. Nun stehen in Niederaula mehr als 7.600 m² Produktionsfläche, mehr Platz für Büro-, Sozial- und Lagerräume, 127 Tore, davon 10 LKW-Tore, und 1,637 Kilometer Bandanlage zur Verfügung. Die Erweiterung ermöglicht die Sortierung von 10.500 Colli pro Stunde. Zur Bearbeitung dieser Mengen wird GO! am Standort bis zu 30 weitere Mitarbeiter im Umschlag einstellen. Der Ausbau erfolgte im laufenden Betrieb, der Logistikexperte investierte mehr als elf Millionen Euro in das Bauprojekt. „Es ist mir eine Herzensangelegenheit, allen Danke zu sagen, und ich bin stolz, dass wir durch ein reibungsloses Miteinander dieses Projekt im laufenden Betrieb, planmäßig und ohne Zwischenfälle abgeschlossen haben“, erläutert Ulrich Nolte, Geschäftsführer der GO! Express & Logistics (Deutschland) GmbH, auf der Einweihungsfeier.

Kapazitätenerweiterung sichert Kundenvorteile

Seit mehr als vier Jahren steigert der konzernunabhängige Express- und Kurierdienstleister GO! seine Sendungsmenge jährlich um mehr als zehn Prozent. Um die kontinuierlich wachsenden Zustellungsmengen bei gleichbleibendem Qualitätsanspruch zu bewältigen, wurde die Erweiterung des Zentral-HUBs erforderlich. GO! Express & Logistics transportiert aktuell weit mehr als 6,5 Millionen Sendungen jährlich bei einem Umsatz von über 300 Millionen Euro.

Die neu entstandene Lagerfläche verhilft den Kunden zudem zu einem weiteren Vorteil. Die Cut-Off-Zeit verschiebt sich nach hinten und es wird wertvolle Zeit für spätere Annahmeschlüsse gewonnen.



Über GO! Express & Logistics

GO! Express & Logistics ist Europas größter konzernunabhängiger Anbieter von Express- und Kurierdienstleistungen. Das weltweit operierende Partnernetzwerk wurde 1984 gegründet und umfasst aktuell über 100 GO! Stationen in Europa. Rund 1.400 Mitarbeiter und 1.200 Kuriere sind täglich im Einsatz und sorgen für den Transport der jährlich mehr als 7,5 Millionen Sendungen.

GO! bietet unter dem Motto „Alles außer_gewöhnlich“ ein breites Portfolio an Logistiklösungen: vom regionalen Kuriertransport bis hin zum weltweiten Expressversand. Von Waren, Dokumenten und besonders zeitkritischen Sendungen bis hin zu sensiblen Versandinhalten oder komplexen Logistikanforderungen. Maßgeschneiderte Lösungen für Branchen und vielfältige Value Added Services runden das Portfolio an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr ab.

Pressekontakt GO!

Diana Rieth                                                                                                                    
Bartenbach AG

An der Fahrt 8
55124 Mainz
Telefon: +49 6131 91098-112
E-Mail: pr@general-overnight.com


Andrea Wagner-Neumann
Bartenbach AG

An der Fahrt 8
55124 Mainz
Telefon: +49 6131 91098-113
E-Mail: pr@general-overnight.com