Datenschutzerklärung für das Social Media Unternehmensprofil der GO! Express & Logistics (Deutschland) GmbH auf twitter.com

 

Vielen Dank für den Besuch des Social Media Unternehmensprofils der GO! Express & Logistics (Deutschland) GmbH (im Folgenden „GO!“, „wir“ oder „uns“) des Kurznachrichtendienstes Twitter (Twitter, Inc.,1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA).

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und bedanken uns für Ihren Besuch. GO! nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie der Datenschutzerklärung auf dieser Seite. Nachstehend möchten wir Sie insbesondere darüber informieren, welche personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Besuchs auf unserem Twitter Unternehmensprofil verarbeitet werden.

Die Informationen in diesen Datenschutzhinweisen beziehen sich auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrem Besuch unseres Twitter Unternehmensprofils, soweit diese durch uns erfolgt.

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung nach Art. 4 Nr. 7 EU-Datenschutzgrund-verordnung (DSGVO)

GO! Express & Logistics (Deutschland) GmbH
Brühler Straße 9
53119 Bonn
+49 228 24393-0
datenschutz@general-overnight.com

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Dr. Gregor Scheja
Scheja und Partner Rechtsanwälte mbB
Adenauerallee 136
D-53113 Bonn
Telefon: +49 228 2272260
https://www.scheja-partner.de/kontakt/kontakt.html

3. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

a) Kontaktaufnahme und Interaktion

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie über unser Twitter Unternehmensprofil mit uns in Verbindung treten, indem Sie die hierfür bereitgestellten Funktionen nutzen (z. B. Nachrichten, Kommentarfunktion, Beiträge) oder die von uns bereitgestellten Inhalte abrufen.

Wenn Sie auf diese Weise mit uns in Verbindung treten, verarbeiten wir Ihre hierbei unmittelbar einsehbaren personenbezogenen Daten (in der Regel: Nutzername, Profilbild, Nachrichteninhalte ggfs. einschließlich darin enthaltener Fotos, Datum und Uhrzeit der Interaktion) zur Beantwortung Ihrer Kontaktaufnahme. Wir verarbeiten personenbezogenen Daten von Ihnen auch zur Außendarstellung unseres Unternehmens sowie zur Information über und Optimierung unserer Produkte, Dienstleistungen und Projekte.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Das von uns verfolgte berechtigte Interesse liegt in der Kontaktaufnahme mit (potenziellen) Kunden und Interessenten, der Außendarstellung unseres Unternehmens sowie darin Sie über unsere Produkte, Dienstleistungen und Projekte zu informieren und diese zu optimieren.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, sofern Ihre Kontaktaufnahme über das GO! Social Media Unternehmensprofil zwecks Abschlusses oder Durchführung eines Vertrages mit uns erfolgen sollte.

b) Auswertungen zu statistischen Zwecken mittels Seiten-Insights

Wir nutzen zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unseres Angebots auf unserem Twitter Unternehmensprofil Seiten-Insights. Bei einem Besuch oder Interaktion auf unserem Unternehmensprofil erhalten wir vom Anbieter in Form von Statistiken anonymisierte Informationen über unsere Besucher und deren Interaktion auf unserem Unternehmensprofil (Seiten-Insights).

Wir verarbeiten die Daten mithilfe von Seiten-Insights zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes und zur Gewährleistung einer effektiveren Kommunikation mit (potenziellen) Kunden und Interessenten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Das von uns verfolgte berechtigte Interesse liegt in einer Verbesserung unseres Angebots auf unserem Twitter Unternehmensprofil.

c) Social Media Targeting

Soweit wir im Rahmen interessenbasierter Werbung einen sogenannten erweiterten Abgleich mit von uns auf die Social Media Plattform hochzuladenden personenbezogenen Daten vornähmen, würde dies nur auf Grundlage einer hierfür von Ihnen erteilten Einwilligung geschehen (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Es gelten die bei Einholung der Einwilligung bereitgestellten Datenschutzinformationen.

4. Empfänger personenbezogener Daten

Empfänger der personenbezogenen Daten ist der Betreiber der Social Media Plattform Twitter wie in den jeweiligen Datenschutzhinweisen beschrieben, die unter https://twitter.com/de/privacy abrufbar sind.

Zudem arbeiten wir mit konzerninternen und externen Dienstleistern (sogenannten Auftragsverarbeitern) zusammen, wie z.B. Dienstleistern für IT-Wartungsleistungen. Diese Dienstleister dürfen nur nach den Weisungen von GO! handeln und sind vertraglich zur Einhaltung der geltenden Datenschutzanforderungen verpflichtet.

Soweit dies rechtlich zulässig und notwendig ist, um geltendes Recht einzuhalten oder Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen, gibt GO! personenbezogene Daten an Gerichte, Behörden oder Anwaltskanzleien weiter.

5. Übermittlung in Drittländer

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums ("Drittländer") weiter.

Die bei der Nutzung des Dienstes über Sie erhobenen Daten werden jedoch auch von Twitter verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übertragen. Hierbei handelt es sich u. a. um Ihre IP-Adresse, die genutzte Applikation, Angaben zu dem von Ihnen genutzten Endgerät (einschließlich Geräte-ID und Applikations-ID), Informationen aufgerufener Webseiten, Ihren Standort und Ihren Mobilfunkanbieter. Diese Daten werden den Daten Ihres Twitter-Kontos bzw. Ihrem Twitter-Profil zugeordnet. Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch Twitter verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte.

Näheres ergibt sich aus den unter Ziffer 4 aufgeführten Datenschutzhinweisen.

6. Dauer der Speicherung

Wir löschen wir die Daten, wenn sie für die von uns verfolgten Zwecke nicht mehr erforderlich sind und keine anderweitigen Rechtsgrundlagen, insbesondere gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfristen, eingreifen. Wenn Sie über das Twitter Unternehmensprofil mit uns in Verbindung treten (z.B. Kommentarfunktion), verarbeiten wir Ihre Daten höchstens so lange, wie sie für uns einsehbar sind. Die Einsehbarkeit können Sie bei bestimmten Funktionen selbst bestimmen, indem Sie Ihre jeweiligen Daten entfernen, z.B. indem Sie Ihren Kommentar auf unserem Twitter Unternehmensprofil oder Ihre Bewertung löschen.

7. Ihre Betroffenenrechte

Im Rahmen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie bestimmte Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Bitte beachten Sie, dass für die Ausübung dieser Rechte bestimmte Ausnahmen gelten und Sie diese daher nicht in allen Fällen ausüben können.

Auskunft: Sie haben das Recht, Auskunft zu allen von GO! über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Berichtigung: Sie können von uns verlangen, dass wir unrichtige personenbezogene Daten ändern.

Löschung: Sie können uns auffordern, personenbezogene Daten unter bestimmten Umständen zu löschen, und wir werden angemessene Schritte unternehmen, um andere Verantwortliche, die die Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie die Löschung von Links zu Ihren Daten, Kopien oder Vervielfältigungen Ihrer Daten verlangt haben.

Widerruf der Einwilligung: Sie können Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung, die Sie uns erteilt haben, widerrufen und die weitere Verarbeitung verhindern, wenn kein anderer Grund vorliegt, aus dem GO! Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten kann oder muss.

Einschränkung: Sie können in bestimmten Fällen verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.

Portabilität: Sollten Sie uns Daten auf Basis eines Vertrages oder einer Einwilligung bereitgestellt haben, so können Sie verlangen, dass Sie die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass wir diese an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.


Widerspruchsrecht

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage berechtigter Interessen erfolgt, Widerspruch einzulegen. Diese personenbezogenen Daten werden dann nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet, es sei denn, es können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden, die Ihre Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung

In Einzelfällen werden Ihre Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

 

Zur Geltendmachung der vorstehenden Rechte können Sie sich an uns unter Ziffer 1. der Datenschutzerklärung angegebene Kontaktdaten wenden.

Beschwerde einreichen: Sie haben zudem das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.


8. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu ändern und zu überarbeiten. Bitte beachten Sie diesbezüglich die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.