Nachhaltigkeit GO! Hamburg

Leise und Abgasfrei unterwegs

In Hamburg treiben wir den Einsatz des Nissan e-NV200 voran.

Die Elektroautos, Ladevolumen mehr als vier Kubikmeter, Nutzlast gut 660 Kilogramm, sind auch wegen ihrer Abmessungen und ihrer Reichweite von ca. 280 Kilometern bestens für den Stadtverkehr geeignet. Entsprechend werden die E-Fahrzeuge vorrangig für Fahrten innerhalb des Stadtgebiets genutzt.

Dank der großen Akku-Kapazität sind die e-NV200 über den Tag verteilt für Abholungen und Zustellungen einsetzbar – ohne zwischendurch an die eigens installierten Steckdosen zu müssen.

Bestätigen sich die gegenwärtig sehr positiven Erfahrungen, ist eine Erweiterung der E-Autoflotte möglich.


Wir nutzen Ökostrom

Nachhaltigkeit ist keine Frage des Kassenbestands, sondern eine gesellschaftliche Verantwortung. Nach diesem Motto sind wir als Niederlassung seit vielen Jahren engagiert, noch umweltfreundlicher zu arbeiten. 


Unsere Umwelt

Unsere Meinung: Logistikunternehmen haben eine besondere Verantwortung, Transportwege möglichst umweltschonend zurückzulegen. Wir engagieren uns daher für eine Balance zwischen ökonomischem Geschäftsbetrieb und ökologischem Wirtschaften. Maximal mögliche Kraftstoffeffizienz und weitere Reduktion der CO2-Schadstoffemissionen haben für uns Priorität.

Verkehrsaufkommen und Schadstoffausstoß für den Transport der Sendungen so gering wie möglich zu halten – daran arbeiten wir konstant. Und zwar im gesamten Netzwerk. Liniennetzkilometer pro Packstück durch Streckenkürzungen reduzieren wir, indem wir Sendungen über Regio-HUBs leiten oder Direktverkehre einsetzen.

Darüber hinaus schonen wir die Umwelt durch:

  • das Angebot komplementärer Zustelloptionen, z. B. individuelle Vereinbarungen von Ersatzzustellungen
  • Bündelung von Zustellungen und Abholungen, soweit möglich
  • Minimierung der Verkehrsflüsse. Verkehrswege werden permanent überprüft und optimiert.
  • Reduktion vermeidbarer Verkehre. Empfänger werden über Zustellungen informiert. Nahezu 100 Prozent der Sendungen werden beim ersten Zustellversuch angenommen.
  • klimaneutrale Produktion von Drucksachen wie Werbematerialien und Geschäftsausstattung
  • ökologische Bauweise, Einsatz von Photovoltaik, Elektro- und Gastankstellen und energiesparende LED-Technologie