Ihre GO! Station
GO! EXPRESS & LOGISTICS Luxembourg S.à r.l.

Zone Industrielle Rolach, Halle 2
L – 5280 Sandweiler

Tel. +352 260 937
Fax +352 270 489 00
luxembourg@general-overnight.com

KEP-Dienste unerlässlich für die Versorgung, systemrelevant in der Krise

Die vorliegende Analyse belegt den Wachstumskurs des Kurier-, Express- und Paketmarktes für das vergangene Jahr, der Bestwerte erreichte: Mit 3,65 Mrd. Sendungen wurden in Deutschland täglich rund 7 Mio. Empfänger mit mehr als 12 Mio. Sendungen beliefert. Die Umsätze im KEP-Markt kletterten dabei auf 21,3 Mrd. Euro. Bei den Unternehmen waren 2019 insgesamt 244.600 Mitarbeiter beschäftigt, 6.000 mehr als 2018.

In diesem Jahr ist der KEP-Markt selbstverständlich von den Folgen des Corona-Schocks erheblich betroffen, wenn auch je nach Marktsegment sehr unterschiedlich. Während das Volumen der Sendungen an Endverbraucher (B2C) im April 2020 das Niveau der Vorweihnachtszeit erreichte, wird durch die heruntergefahrene Wirtschaft insgesamt ein deutlicher Rückgang des B2B-Sendungsvolumens erwartet. Gleichwohl geht aus der Studie hervor, dass die Leistungsfähigkeit der KEP-Unternehmen und die gewohnt gute Servicequalität erhalten bleiben und der Schutz der Mitarbeiter oberste Priorität hat.

Dennoch kann der Studie nach das KEP-Sendungsvolumen trotz Pandemie bis 2024 auf rund 4,5 Mrd. Sendungen steigen – nicht zuletzt aufgrund der stabilen Leistungsfähigkeit und Servicequalität der KEP-Unternehmen.

Die diesjährige KEP-Studie zeigt zudem, dass die Bedeutung der KEP-Dienste für die gewerbliche Wirtschaft (B2B) essenziell ist. So sichern sie Lieferketten, versorgen Unternehmen mit Waren und Gütern und sorgen für Kosteneinsparungen, Markterweiterungen und positive Umsatzeffekte.

Quelle: https://www.biek.de/presse/meldung/kep-studie-2020.html, zuletzt aufgerufen am 22. Juni 2020, 11.19 Uhr.

GO! Express & Logistics ist ein langjähriges Mitglied des Bundesverbands Paket und Expresslogistik und unterstützt die Verbandsarbeit mit seinem Know-how.