Corporate Social Responsibility

Ohne Logistiker wie GO! ist eine eng verzahnte Wirtschaft und Sicherstellung der Warenverfügbarkeit nicht denkbar.
Entsprechend groß sind unsere Verantwortung und unser Engagement für tragfähige logistische Lösungen. Wir engagieren uns für eine Balance zwischen ökonomischem Geschäftsbetrieb und ökologischem Wirtschaften.

Unsere Grundsätze

Unser Nachhaltigkeitsanspruch ist in unserer Unternehmensphilosophie fest verankert und erstreckt sich über unsere gesamte Unternehmens- und Wertschöpfungskette.

Die Grundsätze von GO! sind in Leitsätzen formuliert, die aktiv von allen Beschäftigten gelebt werden und zur optimalen Unterstützung der Kunden beitragen.


Unsere Mitarbeiter

Flache Hierarchien, kurze Abstimmungswege und hohe Eigenverantwortung prägen unseren Arbeitsalltag. Unsere Mitarbeiter ermutigen wir, sich aktiv mit Ideen einzubringen.

Seit jeher unterstützen wir unsere Mitarbeiter bei der persönlichen und fachlichen Entwicklung und bieten zahlreiche Aufstiegsmöglichkeiten. Interne und externe Schulungs- und Weiterbildungsangebote sorgen für flächendeckendes Know-how.

Wir bilden in unterschiedlichen Berufen aus. Dabei legen wir Wert darauf, die Auszubildenden schon zu Beginn und durch systemweite Angebote in das GO! System zu integrieren.

Gütesiegel wie „Top Company“ und „Open Company“ von kununu sowie zahlreiche Auszeichnungen mit einer sehr guten Weiterempfehlungsrate bestätigen die hohe Mitarbeiterzufriedenheit bei GO!


Unsere Kuriere

Unsere Kuriere sind ein unverzichtbarer Baustein unseres Serviceversprechens sowie unseres Qualitätsstandards. Neben einer sicheren Beschäftigung sowie einer fairen und pünktlichen Bezahlung bieten wir abwechslungsreiche Tätigkeiten und Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung. Darüber hinaus fördern wir die berufliche Weiterentwicklung und Arbeitssicherheit unserer Kuriere durch regelmäßige Schulungen und Weiterbildungsmöglichkeiten. Von Fahrsicherheit bis zum Gefahrgut: Unsere Kuriere sind auf dem neuesten Wissensstand und halten Schritt mit den steigenden Anforderungen in der Branche.

Bruno S., Hamburg:

"2001 startete ich als selbstständiger Kurierfahrer bei GO! in Hamburg. Ich liebe es, jeden Tag mit meinem Nissan E-Mobil in der Hamburger Innenstadt unterwegs zu sein, und genieße den persönlichen Kontakt zu meinen Kollegen und den Kunden, die ich jeden Tag treffe."


Unser Engagement

GO! übernimmt gesellschaftliche Verantwortung und unterstützt zahlreiche soziale Projekte sowohl mit finanziellen Mitteln als auch mit aktivem Engagement vor Ort. Diese reichen von der Unterstützung von gemeinnützigen Projekten und Vereinen über Charity-Veranstaltungen bis zum Sportsponsoring. Unserer dezentralen Organisation entsprechend, tragen wir dieser lokal Rechnung, und pflegen in Hamburg beispielsweise eine Kinderpatenschaft bei Plan International. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere soziale Projekte mit regionalem Bezug, bei denen wir uns auch persönlich einbringen. So haben sich viele Beschäftigte in der DKMS-Datenbank als potenzielle Stammzellenspender typisiert, packen mit an auf dem Gelände des Kinder-Hospiz Sternenbrücke und unterstützen die Tafeln in Hamburg und Lübeck.


Sicherheit

Sicherheit ist bei uns fest verankert. Diese zu verbessern zählt zu unseren wesentlichen Verfahrensbestandteilen, gilt für Standorte und Transportgüter, Daten und Mitarbeiter gleichermaßen und wird in internen Audits regelmäßig überprüft. Das Eigentum unserer Kunden schützen wir mit höchster Sensibilität und Sorgfalt.

Der Schutz personenbezogener Daten und deren vertrauliche Behandlung ist obligatorisch. Kunden- und Empfängerdaten, die uns zur Verfügung gestellt werden, behandeln wir mit größter Sorgfalt und gemäß der europäischen Datenschutzgrundverordnung.

Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist das Rückgrat unserer Unternehmensgruppe. Wir verbessern kontinuierlich den Arbeits- und Gesundheitsschutz, um die Gesundheit der Mitarbeiter zu erhalten. Dazu zählen regelmäßige Schulungen, Begehungen und Audits. Ergänzt wird dies durch das betriebliche Gesundheitsmanagement und lokale Präventionsangebote.


Unsere Compliance-Richtlinien

GO! duldet weder Korruption noch Kartellverstöße. Wir sind transparent und handeln ehrlich, überlegt und verantwortungsvoll. Jeder ist dazu aufgefordert, dies im Rahmen seines Verantwortungsbereichs aktiv umzusetzen. Schmiergelder und Kartellabsprachen sind bei GO! keine Mittel, um Aufträge zu erlangen.


Unsere Umweltpolitik

Die GO! Express & Logistics Deutschland GmbH hat es sich zum Ziel gesetzt eine nachhaltige Umweltpolitik zu betreiben. Wir verstehen den Umweltschutz als Unternehmensaufgabe und verpflichten uns zum schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen und zur Reduktion von schädlichen Einflüssen auf die Umwelt. Unser Umweltbewusstsein spiegelt sich in unserem unternehmerischen Denken und Handeln wider.

Die relevanten gesetzlichen und behördlichen Vorgaben dienen als Grundlage für unser Handeln im Umweltschutz. Unter Berücksichtigung der technischen und wirtschaftlichen Machbarkeit, sehen wir die umweltrelevanten Gesetze und Vorschriften als Mindestanforderung an und versuchen, Maßnahmen darüber hinaus zu ergreifen.

Wir streben nach Verbesserung. In diesem Zusammenhang werden die Umweltziele regelmäßig auf ihre Erfüllung überprüft, fortlaufend bewertet und bei Bedarf angepasst. Gleichzeitig setzen wir uns das Ziel, das Umweltmanagementsystem kontinuierlich zu verbessern.

In diesem Zusammenhang legen wir besonderes Augenmerk auf die intelligente Steuerung von Logistikströmen. Unsere Leitwege werden kontinuierlich überprüft und im Bedarfsfall justiert. Allein seit 2017 wurden zwei zusätzliche Regional-HUBs implementiert. Mit Nutzung unserer sieben regionalen Sortierzentren und einer optimalen Auslastung unserer Linienfahrzeuge, die auch im Direktverkehr zwischen den Standorten unterwegs sind, reduzieren wir so die zurückgelegten Liniennetzkilometer pro Packstück.

Unseren Fuhrpark ergänzen wir mit nachhaltigen und alternativ betriebenen Fahrzeugen. Vor allem im urbanen Umfeld setzen wir verstärkt Lastenfahrräder und Elektrofahrzeuge ein. Regelmäßig beteiligen wir uns außerdem an Pilotprojekten, wie aktuell einem Freiluftexperiment der Stadt Kassel, um beispielsweise im Innenstadtbereich zu einer Reduktion der CO2-Emissionen und des Straßenlärms beizutragen. Wichtig ist uns hierbei – neben den direkten positiven Auswirkungen auf die Umwelt – vor allem das Sammeln und der Austausch von Erfahrungen mit Anbietern alternativer Antriebe, mit Kommunen, Kunden und Endverbrauchern und mit anderen Vertretern aus der Logistikbranche, um weitere Potenziale zur Erreichung von Klimazielen auszuschöpfen.

Mit Blick auf den Zustellprozess schonen wir die Umwelt durch das Angebot komplementärer Zustelloptionen, wie z. B. individuelle Vereinbarungen von Ersatzzustellungen, die Bündelung von Zustellungen und Abholungen sowie die permanente Prüfung und Optimierung von Verkehrswegen und die Reduktion vermeidbarer Verkehre. Empfänger werden über Zustellungen informiert, um mehrfache Zustellversuche zu vermeiden.

Darüber hinaus achten wir bereits seit Jahren auf eine klimaneutrale Produktion von Drucksachen wie Werbematerialien und Geschäftsausstattung und forcieren eine ökologische Bauweise an unseren Standorten, durch Einsatz von Photovoltaik, Elektro- und Gastankstellen und energiesparender LED-Technologie.

So arbeiten wir insgesamt daran, unseren gesellschaftlichen Beitrag zu nachhaltigem Wirtschaften zu leisten. Dementsprechend implementieren wir derzeit ein Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 14001, die Zertifizierung der GO! Deutschland ist zwischenzeitlich erfolgt.


Last, but not least: Zertifizierte Qualität

Unsere Qualität prüfen und verbessern wir kontinuierlich. Das GO! Qualitätsmanagement ist nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Die Prüfung umfasst sämtliche Prozesse des Unternehmens und ist Grundlage für die Durchführung unserer Transportdienstleistungen. Darüber hinaus erfüllen wir die Leitlinien für die gute Vertriebspraxis von Humanarzneimitteln (GDP). Unsere Konformität nach GDP ist schriftlich bescheinigt.